Tundishmanagement bei der Stahlerzeugung

Die RHI AG, der globale Markt- und Technologieführer bei Feuerfesttechnologie, produziert Produkte für Hochtemperaturprozesse und verfügt über weltweite Standorte.

Um Stahl zu gießen werden Tundishe, das sind Verteilergefäße mit Hilfe derer der flüssige Stahl in die Stranggussanlage eingebracht wird, benötigt. Rund um die Bewirtschaftung eines Tundish ist eine komplexe Prozesskette notwendig, die in diesem Projekt abgebildet wurde. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse helfen RHI, den optimalen Einsatz von Ressourcen zu planen.

Wird die Prozesskette um einen Tundish mit easy2sim abgebildet, werden alle erforderlichen Daten erfasst und darauf basierend automatisch ein vollständiges Simulationsmodell generiert. Der Simulationslauf unterstützt den Anwender sowohl bei der Sammlung der anfallenden Prozessdaten, als auch beim Auffinden von Engpässen im Prozess.

Mit easy2sim Reports werden einerseits der Gesamtverbrauch an Ressourcen wie Material, Energie oder Arbeitsleistung dargestellt, andererseits wird die Auslastung der einzelnen Tundishe ersichtlich. Auf Basis dieser Erkenntnisse kann ein Geschäftsplan für die Bewirtschaftung der Tundishe der abgebildeten Anlage erstellt werden.

Stahlkessel